DEUTZ Telematics

Die Lösung für Fuhrparkmanagement und online Überwachung von Motor und Gerät

  • Reduzierung von Überkapazitäten durch permanente Kontrolle der Geräteauslastung und Verfügbarkeit
  • Optimierung der Disposition durch permanente Verfügbarkeit der Standortinformationen und des Gerätestatus (Übertragung der Daten in externe Systeme über genormte Schnittstelle möglich)
  • Reduzierung der Ausfallzeiten durch frühzeitige Information bei Fehlermeldungen
  • Diebstahlsicherung

Das System besteht aus zwei wesentlichen Bausteinen:

1. Hardware am Gerät


Telemetrieeinheit
  • Empfang der Positionsdaten über GPS, Empfang von Motor- und Gerätedaten über CAN Bus oder digitale bzw. analoge Eingänge (z.B. Drehzahl, Betriebsstunden, Ölstand, Kraftstoffstand usw.)
  • Senden der Daten in konfigurierbaren Intervallen an den zentralen Server über GPRS oder optional über WLAN

Sensorik
  • Zusätzliche Sensoren für z.B. Kraftstoffstand, Kühlmittelstand, Schmierölstand oder weitere gerätespezifische Sensorik
  • Anbindung von weiteren externen Geräten möglich
  • Eingabegeräte: z.B. Kartenleser, RFID. Ausgabegeräte: z.B. Display

2. Server


Empfang der Daten
  • Aufbereitung der Daten für online Internetzugriff
  • Verwaltung der Telemetrieeinheiten: Bildung von Gerätegruppen, Vergabe von Zugriffsrechten über Mandantensystem

Kundennutzen
  • Online-Überwachung aller Motorfunktionen möglich
  • Dadurch bessere Einsatzplanung und Auslastung der Geräte
  • präventive Wartungsarbeiten besser steuerbar

Positionsbestimmung
  • Einsatzplanung der Geräte kann optimiert werden (Überkapazitäten vermeiden)
  • Ortung der Geräte im Vermietgeschäft
  • Monteurplanung in exponierten Standorten besser möglich
  • Weitere Sensoren wie Ölstand, Kraftstoffstand oder Kühlmittelstand können integriert werden
  • Dadurch flexible Anpassung des Systems an die unterschiedlichsten Anforderungen
  • Ansteuerung verschiedener Funktionen über Internet möglich
  • Weitere Geräte z.B. Kartenleser für Fahrererkennung können über standardisierte Schnittstellen integriert werden
  • Diebstahlsicherung
  • DEUTZ Telematics kann Motortyp unabhängig eingesetzt werden