EMR

EMR2 – macht den Motor kompatibel

Moderne dieselgetriebene Baumaschinen, Kompressoren, Aggregate, Flur- und Förderfahrzeuge sowie landwirtschaftliche Fahrzeuge verfügen heute häufig über hochwertige und leistungsfähige elektronische Steuerungen. Diese gewährleisten eine optimale Gerätefunktion, erleichtern die Bedienung und ermöglichen eine bedarfsgerechte Diagnose und Überwachung des Gerätes. Vom Dieselmotor als wesentlicher Komponente des Gerätes wird die perfekte Integration in die Gerätesteuerung und Überwachung erwartet. EMR2 regelt die Motorfunktion in allen denkbaren Betriebszuständen bedarfsgerecht und umweltfreundlich und ermöglicht es, die Leistungsfähigkeit des Dieselmotors optimal auszunutzen. Dies hat DEUTZ mit dem elektronischen Motorregler der ersten Generation tausendfach bewiesen. Nun bieten wir mit dem EMR2 – dem elektronischen Motorregler der zweiten Generation – eine nochmals verbesserte Regeleinrichtung für unsere Dieselmotoren im Hubraumbereich von 3,2 bis 16,0 dm3.

Herzstück des EMR2 ist ein wesentlich leistungsfähigerer Prozessor. Er unterstützt nicht nur alle Funktionen des EMR der ersten Generation, sondern darüber hinaus auch eine Reihe von zusätzlichen Funktionen. Und das bei deutlich gesteigerter Regelgeschwindigkeit und Regelgüte.